Katholische Landeskirche von Graubünden

Verleihbedingungen

Kirchliche Mediothek GR - Benutzerordnung

Verleihbedingungen

Der Verleih steht grundsätzlich allen Personen offen, welche im Kanton Graubünden im Bereich Lebenskunde, Ethik, Religionsunterricht, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Liturgie tätig sind.

Die Bücher und Medien können direkt in der Mediothek oder auf dem Versandweg ausgeliehen werden.

Die Ausleihe ist grundsätzlich unentgeltlich. Die Anzahl der pro Person ausleihbaren Medien ist auf max. 15 beschränkt. In besonderen Fällen (Diplomarbeit, Weiterbildung usw.) kann man die Anzahl erhöhen.

Die Ausleihe ausserhalb des Kantons ist in Ausnahmefällen auf Anfrage und gegen eine Gebühr möglich.

Bestellungen und Reservationen

Die Bestellungen sind möglichst frühzeitig, am die Mediothek zu richten. Sie können  entweder online, telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Bitte immer Exemplarnummer, Titel, Signatur, ersten und letzten Einsatztermin angeben. Wenn ein Postversand gewünscht ist, muss dies ausdrücklich vermerkt werden

Die Recherche im Katalog steht allen Internetnutzern offen. Für registrierte Kunden ist die Verwendung eines eigenen Benutzerkontos von Vorteil. Die Kunden können so rund um die Uhr Medien bestellen und wissen jederzeit, was sie ausgeliehen oder reserviert haben. Es sind max. 10 Online – Reservationen möglich.

Für ein eigenes Benutzerkonto melden Sie sich bei uns per Mail (kirchliche.mediothek@gr.kath.ch).

Es ist zu beachten, dass diese Möglichkeit nur für registrierten Kundinnen und Kunden besteht.

Postversand

Bestellungen für den Postversand müssen spätestens am Vortag erfolgen.

Kein Postversand von Postern,  Realgegenständen und Materialkoffer.
Nach Chur und die direkt angrenzenden Gemeinden (Haldenstein, Trimmis, Felsberg, Domat/Ems, Passug/Araschgen, Malix) werden keine Pakete versandt. Der Postversand ist kostenlos,  Rückporto ist aber durch Ausleihende zu tragen!

Ausleihfrist

Die Ausleihfrist beträgt maximal 3 Wochen. Nicht reservierte Bücher und Medien können vor Ablauf der Ausleihfrist, telefonisch oder online verlängert werden. Da es möglich ist, die Bücher und Medien auf ein bestimmtes Datum zu reservieren, sind wir auf die Einhaltung der Ausleihfristen angewiesen.

Rückgabe

Bücher und Medien können gut verpackt per Post zurückgesandt werden. Adressetiketten liegen jeweils bei. Für einen guten Ablauf des ganzen Verleihs werden die Benützer/innen gebeten, die Medien nach deren Einsatz umgehend zu retournieren.

Mahnungen

1. Mahnung gratis 

2. Mahnung Fr. 10.-- 

3. Mahnung Fr. 20.-- 

 

Ausschluss
Wer wiederholt gegen die Benutzerordnung verstösst, kann zeitweise oder ganz von der Mediotheksbenutzung ausgeschlossen werden.

Beschädigung / Verlust

Die ausgeliehenen Bücher und Medien sind sorgfältig zu behandeln. Bei Beschädigung oder Verlust bitten wir um eine Mitteilung.

Bücher und Medien, die zwei Wochen nach der 3. Mahnung nicht zurückgebracht werden, gelten als Verlust und werden in Rechnung gestellt.